Apitherapie-Symposium in Dresden

Vom 2. bis 4. November 2019 findet in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden das
9. Apitherapie-Symposium statt.
 
Eine Vielzahl von interessanten Vorträgen über die Verwendung der Bienenprodukte zu unserer Gesunderhaltung werden angeboten. Hier die Informationen über das Programm des Apitherapie-Symposiums.
 

Fortbildungsveranstaltung für Imker

Die Tierseuchenkasse lädt am 13. November 2019 zur Fortbildungsveranstaltung für Imker in das Rittergut nach Limbach bei Wildruff ein.
 
Das Programm finden Sie hier.
 
Anmeldungen sind zwingend erforderlich!
 
Ihre Anmeldung nimmt nur Frau Schumann von der Tierseuchenkasse entgegen.
Sächsische Tierseuchenkasse Frau Anke Schumann
Post: Brückenstraße 2, 09322 Penig
Tel.: 0351-8060870; Fax: 0351-8060879
Mail: sekretariat.penig@tsk-sachsen.de

Melezitosehonig

GLYCON Biochemicals GmbH aus Luckenwalde (www.glycon.de) kauft Melizitosehonig auf. Wichtig ist, dass der Honig "geerntet" wurde. Melezitosehonig in Waben wird nicht aufgekauft.
GLYCON Biochemicals GmbH produziert daraus reine Melezitose und vermarktet diese.
 

Sie bitten vorab um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer: 03371 4028440.

Versicherungen

Umfangreiche Informationen und die notwendigen Formulare für Haftpflicht-, Produkthaftpflicht- und Unfallschäden, sowie anwaltliche Unterstützung bei Fällen des Rechtsschutzes finden Sie unter "Versicherungen".

Aktuelle Sperrbezirke der Amerikanischen Faulbrut in Sachsen

Aktuelle Informationen zu Sperrbezirken erhalten Sie bei den zuständigen Veterinärämtern. Jeder Imker muss sich vor der Wanderung oder dem Verkauf eigenständig über das Bestehen von Faulbrutsperrbezirken informieren.

Betroffene Tierart Bundesland Kreis Datum der
Feststellung
Bienen (Völker) Sachsen Nordsachsen 30.09.19
Bienen (Völker) Sachsen Bautzen 24.09.19
Bienen (Völker) Sachsen Bautzen 24.09.19
Bienen (Völker) Sachsen Chemnitz (Stadt) 24.09.19
Bienen (Völker) Sachsen Bautzen 18.09.19
Bienen (Völker) Sachsen Dresden (Stadt) 29.08.19
Bienen (Völker) Sachsen Sächsische Schweiz/Osterzgebirge 06.08.19
Bienen (Völker) Sachsen Mittelsachsen 20.06.19
Bienen (Völker) Sachsen Dresden (Stadt) 18.06.19
Bienen (Völker) Sachsen Görlitz 05.06.19
Bienen (Völker) Sachsen Görlitz 05.06.19
Bienen (Völker) Sachsen Dresden (Stadt) 04.10.18
Bienen (Völker) Sachsen Dresden (Stadt) 14.09.17
Bienen (Völker) Sachsen Dresden (Stadt) 12.04.17
Bienen (Völker) Sachsen Dresden (Stadt) 29.03.17
Bienen (Völker) Sachsen Görlitz 05.07.16
Bienen (Völker) Sachsen Görlitz 20.05.16
Bienen (Völker) Sachsen Görlitz 18.05.16

Stand: 15.10.2019

Die Daten werden bereitgestellt von: TSIS - Tierseucheninformationssystem.

Belegstellenschutzgesetz beschlossen

Mitglieder des Vorstandes haben seit 2011 für ein sächsisches Belegstellengesetz und damit für eine Gewährleistung einer hohen Paarungssicherheit gekämpft.
Am 28. Juni 2018 wurden diese jahrelangen, ehrenamtlichen Bemühung, mit dem Beschluss des Gesetzes zum Schutz von Belegstellen für Bienen im Freistaat Sachsen, belohnt.

Faulbrutmonitoring in Sachsen

Bei der Beratung, die Imkerei betreffende Probleme bei der Tierseuchenbekämpfung, die in der Geschäftsstelle der Sächsischen Tierseuchenkasse stattfand, wurde konkret über die Bildung einer Arbeitsgruppe zum Faulbrutmonitoring gesprochen. Noch in diesem Jahr sollen konkrete Vorschläge für die Durchführung des Monitorings erarbeitet und von den Ämtern diskutiert werden.

Bienen halten verpflichtet

Bienenhaltung ist ein schönes und nützliches Hobby. Für manche ist es auch Beruf oder wird gar zur Berufung, bietet doch die Imkerei eine sinnvolle Möglichkeit zur Erhaltung der Natur.            Nach Dr. Jens Radtke, LIB

Ein Merkblatt zur Bienenhaltung, welches jeder potenzielle Imker, aber auch alle Imker mit einer bestehenden Imkerei beachten und die Hinweise einhalten sollten. 
Das gesamte Merkblatt können Sie unter diesem Link lesen.

Gewährverschlussbestellung direkt beim DIB

Die Bestellung von Gewährverschlüssen ist direkt beim Deutschen Imkerbund möglich. Eine Bestätigung durch den Vorsitzenden des Vereins und die Zusendung an die Geschäftsstelle sind nicht mehr notwendig.

Mehr dazu lesen Sie hier...

Schreiben an Staatsminister Schmidt

Der LVSI e. V. hat sich gegen die Verlängerung von Glyphosat und der Anwendung bei der Sikkation ausgesprochen. Ein Schreiben wurde an den sächsischen Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt versandt.

Lesen Sie den Artikel.

Dem Schreiben wurde die Pressemitteilung des Deutschen Imkerbundes beigefügt.

Positionspapiere

Antrag zur Positionierung des Landesverbandes Sächsischer Imker e.V.

Die Positionspapiere können unter "LVSI" eingesehen werden.

Ebenso das Schreiben des LVSI e. V. an den Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt bezüglich des Anbaus von
gentechnisch veränderten Pflanzen in Sachsen.

Geschäftsstelle

Der Sitz der Geschäftsstelle ist:

Untere Hauptstr. 79
09243 Niederfrohna
Telefon:   03722 591981
Fax:   03722 591982
Mail:   info@sachsenimker.de
Die Geschäftsstelle ist montags, mittwochs und freitags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
dienstags und donnerstags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt.