Imkerverein Weißig bei Dresden im Schönfelder Hochland

tl_files/inhaltsgrafiken/Bilder Vereine/Logo Imkerverein Weissig.png

Der älteste noch existierende Verein im Schönfelder Hochland wurde am 24. Februar 1884 unter dem Vorsitz von Cantor Fischer im Restaurant Haase in Weißig als "Bienenzüchterverein Weißig und Umgebung" gegründet. Es war die Zeit, als in Sachsen noch König Albert regierte. Einst von 24 Bienenhaltern mit 183 Bienenvölkern gegründet, hat er noch immer die gleichen Ziele: Die Pflege, Zucht und Vermehrung der Honigbiene sowie den Austausch bienenwirtschaftlicher Kenntnisse und Erfahrungen unter seinen Mitgliedern.

 

Derzeit hat der Verein 26 Mitglieder. Neuimker sind immer herzlich willkommen, egal ob aus dem Schönfelder Land oder der näheren Umgebung Dresdens. Gern helfen wir bei allen Fragen rund ums Imkern sowie beim Start als Neuimker.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Auf unserer Internetseite finden Sie unter anderem Informationen zur Vereinsgründung und zur Bienenhaltung, Impressionen aus dem Verein, der Bienenzucht und viele interessante Links. Schauen Sie einmal rein unter: www.dresdnerhochlandimker.de.

Die Vereinsversammlungen finden in der Regel einmal im Monat freitags im Unteren Gasthof Reitzendorf statt.

Imkerverein Weissig und Umgebung e.V.
Ralf-Gunther Barthel
Eichbuscher Ring 12
01328 Dresden
Tel. 0351 3114253